Abschied von einem spannenden Leben

"Das einzig wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen." Albert Schweizer


Bettina und ihre Seniorin Ursula lernten sich im März 2018 über uns kennen. Schnell wurden die beiden zu einem eingespielten Team. Es folgten viele Ausflüge und etliche Gesprächsrunden. Bettina konnte nicht oft genug da sein für ihre Seniorin.

„In unseren Gesprächen erzählte sie mir oft auch über die schwierigen Jahre der Verfolgung. Sie wäre dieses Jahr 92 Jahre alt geworden und die letzten Monate Weltgeschehen haben sie ziemlich aufgewühlt. Ich hielt oft ihre Hand und hörte einfach nur zu. Das war es, was sie brauchte. Spaziergänge waren ja nicht mehr möglich, den Rollstuhl mochte sie nicht benutzen. Ich habe so viel gelernt – auch über mich selbst.“

Ursula schlief friedlich am 24.2.22 ein. Sie hatte ein langes, sehr spannendes Leben. Ihre lebensbejahende, aufgeschlossene Art hat sie bis zum Schluss behalten.