Buch des Monats

„Als Oma noch mit Kohlen heizte: Geschichten aus der guten alten Zeit“ von Willi Fährmann

Einzelne Kurzgeschichten aus einer Zeit von vor 100 Jahren berichten anschaulich, wie entbehrungsreich aber auch wie bodenständig und weniger hektisch es dort zuging.

In gut lesbarer Schrift erzählt Willi Fährmann über Alltägliches. Die kleinen Geschichten eignen sich zum Vorlesen aber auch zum selbst lesen. Der Text zur Geschichte „Auf Wohnungssuche“ beginnt mit den Worten: „Meine Großmutter war wirklich eine große Erfinderin. … Alles begann damit, dass Großmutter eine andere Wohnung suchte. Genau gesagt, war sie damals noch gar nicht meine Großmutter, sondern erst Mutter. Das allerdings war sie gleich fünfmal. Ihre Kinder waren 12, 11, 10, 9, und 4 Jahre alt. …"

Was sie erfand und wie ihr Ideenreichtum ihr eigenes Leben und das ihrer Familie angenehmer machte, lesen Sie selbst oder bei einer guten Tasse Teejemand anderem im Januar vor!