Buchtipp: Neu in der WGN Bibliothek

„Als die Kaffeemühle streikte“ – Geschichten zum Vorlesen für Demenzkranke von Ulrike Strätling

Die Tage werden kühler und es wird wieder früher dunkel. Wir machen es uns zuhause mit einem Buch gemütlich. Am besten mit einem, das uns an früher erinnert, an die schönen Kindertage oder an längst vergessene Zeiten in jungen Erwachsenenjahren.

„Als die Kaffeemühle streikte“ führt uns in die Vergangenheit und lässt uns lustige, vertraute Erlebnisse, aber auch ungewohnte Perspektiven dieser Zeiten erleben. Hier spricht die alte, verstaubte Kaffeetasse oder das Enkelkind über den Genuss von selbstgeerntetem Gemüse aus dem Garten.

Für Kurzweiligkeit sorgen 56 schöne Kurzgeschichten, in Kategorien sortiert, die zu Bewegung und aktiver Erinnerung anregen. Nicht nur für Demenzerkrankte, sondern für alle ab 60 geeignet. Zum Selbstlesen und zum Vorlesenlassen.

Ulrike Strätling
Als die Kaffeemühle streikte
Brunnen-Verlag 2014