Verleihung Thüringer Engagementpreis am 17.11.17

Die "Guten Nachbarn" sind in der Kategorie "Senioren" nominiert.

Das Voting ist mittlerweile abgeschlossen. Ob die Weimarer Seniorenbegleiter auch eines der Preisgelder für ihr ehrenamtliches Engagement erhalten, wird sich am 17. November bei der Festveranstaltung im Collegium Maius zeigen. Wir drücken ganz fest die Daumen. Folgend der Nominierungstext:

Projekt "Weimars Gute Nachbarn"

"Weimars Gute Nachbarn" ist ein Projekt der Bürgerstiftung Weimar, das vor fünf Jahren ins Leben gerufen wurde. Der Grundgedanke: Nachbarn unterstützen hilfsbedürftige und einsame Seniorinnen und Senioren, die zu Hause leben. Inzwischen sind es 78 Menschen, die sich begegnen, Zeit miteinander verbringen. Je nach Interessen und Wünschen kann das Vorlesen, Plaudern, Spazierengehen, ein Café- oder Theaterbesuch sein, aber auch kleinere Erledigungen oder ein Arztbesuch sind möglich. Wichtig ist dabei, dass die Begleitung regelmäßig stattfindet.

Außerdem gibt es den Erfahrungsaustausch unter den Begleitern und Koordinatoren sowie schöne gemeinsame Veranstaltungen wie Picknick, Konzertbesuch oder Jahresfeier. Gelebte Nachbarschaftshilfe, das zeigt das Weimarer Beispiel, ist für die Beteiligten ein gegenseitiges Geben und Nehmen. "Zeit ist kostbar", sagt Beate Timpel, eine von Weimars Guten Nachbarn.

Mehr zum Thüringer Engagementpreis: hier klicken!