Gesprächsangebote in der Herderkirche

Im Anschluss an die Mittagsgebete in der Stadtkirche – wenn sich jemand einsam fühlt

Viele Menschen in Weimar leben allein. Manche von ihnen erzählen, dass die Situation im März / April eine starke seelische Herausforderung für sie war. Nun kehrt die Situation im November / Dezember wieder.

„Wo kann ich mal mit jemandem reden, wenn die Einsamkeit schwer zu ertragen ist?“

Beim täglichen Mittagsgebet in der Herderkirche um 12 Uhr an jedem Werktag, kann man einen Pfarrer oder eine Pfarrerin treffen, die sich gern Zeit für ein Gespräch nehmen.

Außerdem möchten wir gern ausdrücklich darum bitten, mit offenen Augen und offenem Herzen auf die Nachbarschaft zu achten. Nehmt euch die Zeit mit dem Nachbarn ein kleines Schwätzchen zu halten. Es ist so wichtig gerade in dieser emotionsgeladenen Zeit sehr fürsorglich mit den Nächsten zu sein. Corona und der Weihnachtslockdown sind eine Herausforderung, die aber die Chance in sich brigt, wieder mehr zusammenzurücken.